Seniorenfeier

„Perspektive Kita“

Das Arbeitsförderungs-Zentrum (afz) bietet mit dem Kita-Projekt bereits seit März 2005 arbeitslosen, an Pädagogik interessierten Menschen die Möglichkeit zum Kennenlernen des Berufsfeldes Kinderbetreuung und zur Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt.

Geeignete Arbeitslosengeld-II Bezieher/innen werden im Rahmen einer Arbeitsgelegenheit (AGH) an vier Tagen in der Woche in einer Kita als Kindergartenhelfer/in eingesetzt und an einem Tag innerhalb einer Aktivierungsmaßnahme bei der Beruflichen Bildung Bremerhaven (BBB) qualifiziert. Die Qualifizierung zielt darauf ab, nach 160 Unterrichtsstunden einen Abschluss als Kindertagespflegeperson zu erwerben.

Die Kindergartenhelfer/innen unterstützen das Kindertagesstättenpersonal bei:
• der Betreuung der Kinder,
• Begleitung von Ausflügen,
• kinderpflegerischen Aufgaben,
• zusätzlichen Spielangeboten,
• hauswirtschaftlichen Arbeiten.

Zielsetzung des Projektes ist es, die Teilnehmenden über eine Aktivierungsmaßnahme in Kombination mit einer Arbeitsgelegenheit innerhalb einer Förderkette an Ausbildung/ Umschulung oder Arbeitsaufnahme heranzuführen.

Sich anschließende berufliche Perspektiven können die Arbeit als Kindertagespflegeperson oder bei Vorliegen der Voraussetzungen die Einmündung in eine Ausbildung/Umschulung zur Sozialassistentin, sozialpädagogischen Assistentin, Erzieherin oder Heilerziehungspflegerin sein.

Projektleitung
Ute Rieder
Tel.: 0471 / 30878-81
ute.rieder@afznet.de

Teilnahmemanagement und Beratung
Frank Zietelmann
Tel. 0471 / 3 08 78-80
frank.zietelmann@afznet.de

Das Projekt wird gefördert durch: